Livegang der neuen apoBank Karriere-Website

Für die Deutsche Apotheker- und Ärztebank – kurz apoBank - hat die nexum eine neue Karriere-Website realisiert. Mit über 450.000 Kunden und rund 113.000 Mitgliedern ist die apoBank die größte genossenschaftliche Primärbank und die Nummer eins unter den Finanzdienstleistern im Gesundheitswesen. Neben der optimierten Nutzerfreundlichkeit und geschärften Zielgruppenansprache punktet die neue Karriere-Website mit einer authentischen Unternehmensdarstellung, die den Finanzdienstleister als attraktiven Arbeitgeber positioniert. Denn ob Schülerinnen oder Schüler, Studierende oder Berufserfahrene –Ziel der neuen Seite ist es, die unterschiedlichen Zielgruppen schnell zu den passenden Jobangeboten und Informationen zu führen, die sie interessieren. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den derzeit stark umworbenen IT-Fachkräften.

Content first: Raum für Text, Bild und Video

Den Projektstart vor knapp sieben Monaten markiert ein gemeinsamer Workshop zur Optimierung der Candidate Journey, der vor allem das inhaltliche Konzept der neuen Karriere-Website fokussierte. Unter Berücksichtigung eines Content-First-Ansatzes verantwortet nexum beim Relaunch der Karriere-Website Konzeption, Design, Content-Planung, Front- und Backend-Entwicklung sowie die Migration der Inhalte.

Bei der Konzeption legte die nexum den Schwerpunkt auf eine nutzerorientierte und konsistente Gestaltung der Candidate Journey für die jeweiligen Zielgruppen: Spezialisten in der Zentrale, Kundenberater jeweils vor Ort sowie IT- und Digitalisierungs-Experten. Über eine individuelle Ansprache und Nutzerführung sollen die Kandidaten bestmöglich in den Bewerberfunnel überführt werden.

Gestalterisch bietet die neue Karriere-Website mit ihrem Off-Canvas-Menu ein intuitives, nutzerfreundliches Design und viel Raum für wertvollen Content in Text, Video und Bild. Dadurch gelangen Nutzer bei ihrer Recherche zur Bank und Tipps zur Bewerbung schnell ans Ziel.

Für die Website wurde außerdem ein emotionales Bildkonzept erarbeitet und geshootet. Statt auf gecastete Models setzt die apoBank auf eigene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Unternehmen gezeigt werden und so zu einem authentischen und modernen Look-and-feel der Website beitragen. Bewerber finden eine Vielzahl von Videos mit Informationen über das Unternehmen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf der Seite – und in allen Filmen sind die zukünftigen Kolleginnen und Kollegen selbst die Hauptdarsteller. Animierte Icons und Buttons sorgen im Seitenverlauf immer wieder für Dynamik und lenken die Aufmerksamkeit des Users.

Magnolia und React als Headless-Technologien

Bei der Entwicklung legte die nexum den Fokus auf die responsive und hochperformante Darstellung der Karriere-Website. Durch den Einsatz von Magnolia und React als Headless-Technologien sind Front- und Backend voneinander getrennt, wodurch weniger Pflege-Aufwand und eine flexiblere Erweiterbarkeit entstehen. Die Seiten bauen sich beim User mit Hochgeschwindigkeit auf und schaffen so auch auf mobilen Devices eine komfortable Nutzererfahrung.

Die Pflege der Stellenausschreibungen laufen über ein Multiposting-Tool von Prospective, das per Schnittstelle gefilterte und damit hochrelevante Job-Teaser ausspielt und eine detaillierte Jobsuche ermöglicht.

Besonders zielführend war die agile und iterative Vorgehensweise, die mithilfe von dreiwöchentlichen Reviews eine hohe Transparenz und enge Zusammenarbeit zwischen der nexum und der apoBank schaffte.

„Durch die agile Projektorganisation konnten wir uns auf die jeweiligen Themenfelder in einzelnen Sprintphasen fokussieren und diese in guten und schnellen Abstimmungsprozessen finalisieren. Für die transparente Projektarbeit sorgte insbesondere der Einsatz von Confluence als Collaboration‎ Tool,“

so Alexander Hohaus, Referent Personalmarketing bei der apoBank.

Ausblick: Nach erfolgreichem Relaunch der Karriere-Website geht es für die apoBank und die nexum nahtlos weiter. Die nexum übernimmt ab sofort auch die weitere technische Betreuung der Website sowie die fortlaufende Optimierung der Candidate Journey. Zu den geplanten Maßnahmen zählen die weiterführende Inhaltskonzeption sowie die technische Integration der Stellenanzeigen und der Bewerbermaske in die Website.

  • Datum:
    12. März 2020
  • Besonderheit:
    Digitales Employer Branding & Recruiting
  • Ansprechpartner:
    Schreiben Sie adriane.lennartz@nexum.de eine Mail